Hallo, schön das Du da bist

Hallo, schön das Du da bist

Es ist endlich so weit - mein Blog geht online....

Was bin ich aufgeregt. Ich lese ja selbst seit geraumer Zeit diverse Kochbloggs aber das ich selbst mal einen eigenen haben würde- daran hatte ich nicht gedacht. Dabei bin ich ja schon immer sehr kreativ was Essen betrifft. 

Ganz ehrlich - es gab Zeiten in meinem Leben da habe ich mir über meine Ernährung wenig Gedanken gemacht. Ich habe das gegessen was gerade verfügbar war oder was ohne große Mühe schnell in meinen Magen wandern konnte. Das betraf allerdings ausschließlich mein Essverhalten wenn ich nicht zu Hause war. Ich bin ja auch Mutter und daheim kamen immer ausgewogene Mahlzeiten auf den Tisch. Als Alleinerziehende die immer Vollzeit berufstätig war musste es Abends aber auch schnell gehen .... Also alles eine Frage der Organisation und Planung...

Leider hatte ich damals noch keinen Thermomix oder gar einen Monsieur Cuisine oder einen Food Circus, oder, oder, oder,...

Heute geht das alles viel leichter und einfacher. Die Küchenmaschine kocht und man selbst kann in Ruhe Staubsaugen oder Duschen gehen oder Hausaufgaben kontrollieren oder man gönnt sich nach einem langen Arbeitstag eine gute Tasse Kaffee und liest in der Tageszeitung.

Und wenn dann das bekannte Klingeln ertönt ist Essenszeit... Wie im Märchen wäre das damals für mich gewesen.

Und was man jetzt für Möglichkeiten hat ist beinahe grenzenlos. Du kannst fast alles selbst herstellen - von der Wurst übers Brot, Aufstriche, Teige, Soßen, .....

Vor einigen Jahren fing es dann an mit meinen Allergien und Unverträglichkeiten. Die Ärzte meinten es würde an meiner Autoimmunerkrankung der Schilddrüse liegen ( Hashimoto Thyreoiditis ). Plötzlich bekam ich Schluckbeschwerden, Atemnot, Hautausschlag, Bauchschmerzen,... Und das alles vom Essen. Von einen Tag auf den anderen musste ich genau überlegen was ich esse. Und du kannst mir glauben - es ist schlimm wenn man sich nicht mal schnell an der Raststation eine Wurstsemmel kaufen kann weil man vom enthaltenen Geschmacksverstärker Schluckbeschwerden bekommt. Ich weiß nicht wie oft ich hungrig und wütend im Auto saß. Man hat ja nicht immer die Möglichkeit von zu Hause etwas mitzunehmen. 

Dann kam mein Mann in mein Leben - Metzgermeister , Koch aus Leidenschaft und ein absoluter Fan der traditionellen Wurstherstellung.Er hat nur für mich Wurst ohne Farbstoffe, ohne Geschmacksverstärker und mit so wenig Zusatzstoffen wie möglich hergestellt. Er hat die Wurstrezepturen so geschrieben das auch Du ganz einfach selbst deine Wurst herstellen kannst. Dabei helfen dir unsere Compounds.

Hier findest du Rezepte die Du mit und ohne Küchenmaschine kochen kannst. Und im Shop auch immer die passenden Gewürze  und Gewürzmischungen zu den jeweiligen Gerichten. 

Alles in liebevoller Handarbeit für DICH hergestellt. Laß dich begeistern.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht

Franziska 

 

Gepostet am 11.11.2016 Wurstküche, Gewürzlounge

Kategorien

Menü